Willkommen Das Ferienhaus Preise Kontakt / Gästebuch Umgebung Freizeit & Aktivität Links
» weiter Umgebung 2 «


thüringer wald, gehlberg, ferienwohnung, rennsteig, oberhof, schmücke

» Gehlberg « liegt auf einer Hochfläche zwischen den Tälern von Wilder Gera und Zahmer Gera im Thüringer Wald. Der Ort erstreckt sich von etwa 680 bis 750 Metern Höhe. Der vom restlichen Dorf getrennte Ortsteil Grund, liegt nur auf etwa 600 Metern Höhe. Der Rennsteig verläuft 2 km südlich vom Ort. Nur etwa einen Kilometer westlich liegt der 978 Meter hohe Schneekopf, der zweithöchste Berg Thüringens. Rings um Gehlberg dehnen sich weite Fichtenwälder aus. Die Gemeinde wurde 1645 im Zuge des Baues einer von Herzog Ernst I. von Sachsen-Gotha privilegierten Glashütte gegründet. Der Ort, der zunächst nur aus nur aus zwei Wohnhäusern nebst Back- und Brauhaus sowie Schneidemühle bestand, ist damit die die jüngste Ortsgründung im heutigen Ilm-Kreis. 1793 wurden 169 Einwohner gezählt, 1820 waren es 230. Nachdem 1821 der Bau einer Hohlglasfabrik in Gehlberg genehmigt wurde, produzierte man dort ab 1842 Tafelglas. Die Fabrik wurde zum wichtigsten Arbeitgeber des Ortes. Gehlberg entwickelte sich noch im 19. Jahrhundert zu einem Zentrum der Herstellung von Thermometern und technischen Glasartikeln für Meßgeräte. 1875 waren 120 von etwa 450 Einwohnern dort beschäftigt. Bis heute gilt Gehlberg als Glasmacher-Ort.
» Einkaufsmöglichkeiten in Gehlberg: Fleischer mit Bäckerstand, EDEKA - Markt, Drogerie - ca. 5 Min. Fußweg von Haus Bergwiese.
Weiterhin laden im Ort Gaststätten und Kaffeestuben zum Genießen und Verweilen ein. «

thüringer wald, gehlberg, ferienwohnung, rennsteig, oberhof, schmücke

» Der Schneekopf « : Zu den wichtigsten Wanderzielen in der Umgebung Gehlbergs gehört nach dem Abzug sowjetischer Truppen Anfang der 1990er-Jahre auch wieder der 978 Meter hohe Schneekopf mit seinem Aussichtsturm und der 2010 eröffneten Bergbaude. Jährlich finden dort das Schneekopffest und das Jägersteinfest statt, zu dem sich Tausende Gäste auf dem Gipfel einfinden. Der Schneekopf (Ilm-Kreis) ist mit 978 m ü. NN nach dem westlich benachbarten Großen Beerberg (983 m) - der dazwischen liegende Sattel ist nur um ca. 60 m tiefer als die beiden Gipfel - die zweithöchste Erhebung des Thüringer Waldes.

gehlberg, thüringer wald, ferienwohnung, rennsteig, oberhof, schmücke, ferienhaus, haus bergwiese

» Die Schmücke « : In ca. vier Kilometern Entfernung befindet sich am Rennsteig die zu Gehlberg gehörende Schmücke. Sie ist eine aus wenigen Gebäuden wie Gasthof mit Herberge und Wetterstation bestehende Ansiedlung am Rennsteig im Thüringer Wald. Gelegen auf einem Bergplateau in einer Höhe von 916 m ü. NN ist der Gasthof das höchstgelegene Gasthaus am Rennsteig.
Der Rennsteig ist ein ca. 170 km langer Kammweg sowie ein historischer Grenzweg im Thüringer Wald, Thüringer Schiefergebirge und Frankenwald. Außerdem ist er der älteste und mit etwa 100.000 Wanderern jährlich der meistbegangene Weitwanderweg Deutschlands. Er beginnt in Hörschel und endet in Blankenstein an der Selbitzbrücke.

» weiter - bitte hier anklicken «                                         
Impressum